Search
Search Menu

Ernte-Einkochen & Brunch am 17. Oktober

Weltacker

Das Anbaujahr auf dem Weltacker geht langsam zu Ende. Gemeinsam mit allen, die uns während der Aussaat und Pflege durch das Jahr unterstützt haben und allen, die neu dazugekommen sind, wollen wir das gute Anbau- und Erntejahr feiern.

Am 17. Oktober von 14 bis 18 Uhr laden wir ein zum großen Erntedank-Brunch auf dem Weltacker. Florian kocht für alle und Daniel führt mit seinem Flächenmenü über den Acker: Wie viele Quadratmeter hatte ich heute zum Frühstück? Und komme ich mit “meinen” 2000 m² Ackerfläche aus? Euren eigenen Flächenabdruck könnt Ihr direkt auf dem Weltacker ausrechnen.

Einkochen

Ernte-Einkochen!
Noch immer gibt es einiges abzuernten: eine Menge Rotkohl, einige Kürbisse, Rote Bete und Äpfel. Wir haben fürs Einkochen direkt am Weltacker schon alles vorbereitet. Bringt also Einweckgläser mit und kocht ein, was Ihr erntet! So bleibt Euch der Weltacker den Winter über in Eurer Speisekammer erhalten.

Brot für die Welt: “Wie viel Land verbraucht mein Essen?”
Außerdem ist am 17. Oktober Brot für die Welt mit seiner interaktiven Wanderausstellung “Wie viel Land verbraucht mein Essen?” bei uns zu Gast. Die gesamten Ressourcen, die wir für unsere eigene Ernährung benötigen, werden hier über Holzscheiben sichtbar gemacht. Also der umfassende ökologische Fußabdruck – inklusive Klima, Wasser und Ackerfläche.

Wenn Ihr kommen möchtet, schickt uns bitte eine kurze Email an berlin[@]2000m2.eu oder noch besser: Ihr nehmt am Facebook-Event teil, damit wir planen können. Danke!

Die Anfahrtsbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln findet Ihr hier.

P. S. Falls es regnen sollte, haben wir neben dem Bauwagen wieder unser gemütliches Zelt!

%d bloggers like this: