Search
Search Menu

Our Global Field in Berlin

Foto: Volker Gehrmann

If we were to divide the global surface of arable land by the number of people on the planet, we would each get 2000m² (half an acre). For more than 3 years we have been growing the Global Field in Berlin. On 2000m² we are planting a representation of the global situation of arable land.

In 2017, our 2000m² field was  part of the International Garden Exhibition (IGA) and the IGA-Campus for young people and children. Plenty of visitors, school classes and gardeners from all over the world came to see our field.

Since 2018 you can find us in the Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow. We would be delighted if you came to visit us!

If you want to know more about the project and our Events on the field, just sign up for our Newsletter! (But only if you speak German)

2000m²

Die lange Reise der Alblinse

Die lange Reise der Alblinse (aufgeschrieben von Cecilia Antoni) Die Geschichte beginnt 1985, als Woldemar Mammel anfängt Linsen in Deutschland, genauer auf der Schwäbischen Alb, wieder anzubauen. Er muss dabei auf französisches Saatgut zurückgreifen, denn seit den 1960er Jahren waren Linsen komplett von deutschen Feldern verschwunden, und das …

Read more

2000m²

Mehr als nur weniger!

  Das 2000 m² Projekt ‘Ein Feld. Ein Mensch. Ein Jahr.’ für das kommende Anbaujahr ist in vollem Gange. 2015 werden wir einen Menschen ein Jahr lang von unserem 2000 m² Weltacker ernähren. Der vorläufige Anbauplan steht bereits, nun diskutieren wir über die Feinheiten: Wie viel braucht …

Read more

2000m²

Von den Anden nach Berlin: Amarant

Amarant wird sowohl als Gemüse und als Korn gegessen. Die Blätter des Amarant finden in der Küche Verwendung in Salaten oder als Beilage ähnlich wie Spinat blanchiert, gedünstet, gekocht oder in Öl gebraten. In Mexiko sind die Körner des Amarant ein beliebter Snack. Mit Schokolade oder …

Read more

2000m²

Soja “Annushka” – gentechnikfrei auf dem Weltacker

Annushka ist eine frühreifende Sojasorte, die im Jahr 2009 in den Katalog der europäischen Agrarpflanzen aufgenommen wurde. Sie wird in der Tschechischen Republik, Österreich, Litauen, Ukraine, Weißrussland, Polen und Deutschland erfolgreich angebaut. Seit 2011 gehört sie mit ungefähr 1,2 Mio. ha. zur meist angebauten Sojasorte in der Ukraine. …

Read more

2000m²

Steht für Protest: Die Blaue Bantam Lupine

Deutschland importiert jedes Jahr rund 6,5 Millionen Tonnen Soja, fast ausschließlich als Futtermittel für die Fleischindustrie. In Südamerika haben gentechnisch veränderte Soja-Monokulturen und der massive Einsatz von Pestiziden dramatische Auswirkungen auf Mensch und Natur. Der Regenwald wird abgeholzt, Kleinbauern vertrieben, Mensch und Tier auf dem Lande …

Read more

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close