Search
Search Menu
Ben Wissler

Die gemeine Quecke & Der Bauwagen

Ben01Ach herje… Auf was habe ich mich da eingelassen! Eigentlich bin ich ja Wissenschaftler. Ich schreibe gerade an einer Arbeit die sich der Erforschung neuen Wachstumsmethoden für urbanen Gebieten durch Kommunikation bei Pflanzen widmet und jetzt soll ich mich ein Jahr von unseren 2000m² Acker ernähren.

Darf ich mich kurz vorstellen? Mein Name ist Ben Wissler. Ich werde ab April ein Jahr davon leben, was der Acker hergibt und was wir daraus machen. Ganz schön spannend. Unterstützt werde ich dabei von meinem Team. Carla ist dieses Jahr auch wieder mit dabei. Neu sind die Landwirtin Regina Metzger und Florian Kliem. Florian ist eigentlich gelernter Koch und ich hoffe, dass ich von ihm noch den einen oder anderen Trick beim Kochen lernen kann. Ab April geht’s dann so richtig los. Dann starten wir mit unserer Ernährung vom eigenen Acker.

K1600_DSCF9506 Diese Woche sind erst einmal noch Vorbereitungen angesagt. Der Acker muss von der gemeinen Quecke befreit werden. Sonst bedroht diese unsere Ernte, bevor wir überhaupt gesät haben. Außerdem müssen wir unseren alten Bauwagen wieder in Schuss bringen. Das ist auch ’ne Menge Arbeit.

Also Freunde: Ich muss jetzt auf den Acker! Wir sind heute den ganze Tag vor Ort, wenn jemand helfen mag, ist er gerne jederzeit eingeladen. Ihr könnt auch kurz ’ne Email schicken, um sicher zu gehen: berlin[@]2000m2.eu . Ich meld mich die Tage wieder bei Euch, wenn es Neuigkeiten gibt.

K1600_DSCF9455K1600_DSCF9503K1600_DSCF9509K1600_DSCF9502

Liebe Grüße,

Ben Wissler

%d bloggers like this:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close