Search
Search Menu

Kenya: 2000m² in Gilgil

2000m2 kenya

Salome Wambui und Peter Maina zeigen uns ihre 2000m² Ackerfläche in der Nähe von Gilgil im Rift Valley in Kenia. Die Kleinbäuerin und der Kleinbauer sind beide sehr erfahren und bauen das Gemüse hauptsächlich zur Selbstversorgung an. Darüber hinaus verkaufen Salome Wambui und Peter Maina ihre Überschüsse, was ihnen einen moderate Verdienst beschert.

Die Familie lebt und arbeitet auf dem Bauernhof, auf dem sie auch Tiere hält. Angebaut werden traditionelle und besondere Gemüsesorte wie zum Beispiel Amaranth, Kürbis, Beinwell, Spinat, Kohl, Tomaten, Koriander und Kohl. Zusätzlich auch einige Süßkartoffeln, Mais, Bananen, Avocados, Bohnen und Erbsen. Das Klima im Rift Valley wechselt normalerweise von kühl zu warm mit einer Regenzeit. Der Boden auf unserem neuen 2000m² Acker in Kenia ist eine Mischung von rotem vulkanischem Boden und schwarzen, lehmigen Böden.

Das Seed Savers Network bietet Schulungen für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern der Region an und stellt die Infrastruktur bereit, um direkt vom neuen 2000m² Acker in Kenia zu berichten.

2000m²

Additional 2000 m² Fields in Kenya

02.02.18 Background information Last year our organization shared our plans to establish more 2000m2 in Kenya to serve as training centers for farmers. These will be in addition to Maina’s family field which we have been reporting on. In October 2017, we selected and briefed farmer …

Read more

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close