Search
Search Menu
Nuglar Gärten
To Nuglar

Frühlingsfest der Nuglar Gärten auf dem Weltacker

Die Chirsi-Bluescht ist vorbei und bereits hängen grüne Kirschen tausendfach an den Bäumen und wünschen sich, dass es nicht mehr gefriert. Boden gebracht wurdenDer Weltacker hat neue Wege bekommen und kleine Setzlinge und angesäte Kulturen aus der ganzen Welt schauen langsam aus ihren rechteckigen Flächen, die ihnen in diesem Jahr zugeteilt wurden.

Schon zum zweiten Mal bepflanzen die GärtnerInnen der Nuglar Gärten den Weltacker im Massstab 1:7’000’000’000. Was auf dem Weltacker wächst wird weltweit im Durchschnitt pro Person angebaut.

Der Frühling ist ein Festival der Natur, alle Pflanzen und Tiere erwachen aus dem Winterschlaf und finden zu neuem Leben. Das möchten wir feiern! Mit allen Nuglar Gärten Sympathisantinnen und Weltacker Interessierten.

Programm

Von 13:30 – 20:00 Uhr gibt es:

  • Führungen
  • Kinderprogramm
  • Alphornmusik
  • Ab 13:30 Uhr: Kaffee, Tee, Kuchen
  • Um 15:30 Vortrag von Florianne Köchlin „Die Düfte der Nachbarin – wie Pflanzen kommunizieren und sich vernetzen“
  • Ab 17:30 Uhr: Z’Nacht-Buffet und Musik

Was ist ein Weltacker? Teilen wir die Ackerfläche dieser Welt durch die Zahl ihrer Bewohner*innen ergibt das etwa 2000 m2. Darauf können tonnenweise Gemüse, Kartoffeln oder Getreide wachsen. Unglaublich, dass uns in Europa diese Fläche nicht ausreicht. Auf dem Weltacker in den Nuglar Gärten wollen wir unsere 2000 m2 unter die Lupe nehmen.

Anfahrt

Parkplätze sind sehr beschränkt verfügbar, darum bitten wir um Anreise per ÖV. Erreichbar ab Liestal mit dem Bus 73 bis Nuglar Neumatt.