Suche
Suche Menü
Lisa Mair
Zum Blog

2000 m² für alle! Auch auf dem Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin

Flächenbuffet

Wieviel Fläche verbraucht ein Müsli, wieviel Spaghetti Bolognese? Die einzelnen Zutaten wachsen in Rollbeeten an unserem Stand

25.-27. Mai in der Umwelthalle 9

Wir sind auch dabei! Am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin finden Sie unseren 2000 m² Stand in der Umwelthalle 9 – Location ist die Messe Berlin in Charlottenburg. 500 Jahre Reformation sind Grund für einen besonderen Kirchentag in Berlin und Wittenberg und wir freuen uns in der Umwelthalle präsent zu sein und mit Ihnen in den Dialog treten zu dürfen! Am Donnerstag, Freitag und Samstag sind wir von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr mit unserem Stand als Teil der Podien-Reihe Ernährung und Landwirtschaft vertreten. Dort können Kirchentagsbesucher neben unserem 2000 m² Weltacker ihren ökologischen Fußabdruck entdecken und mehr über den süßen und bitteren Genuss der Schokolade erfahren. Das Motto lautet: Nahrhaft für den Kopf, den Bauch, das Herz.

Rollbeete, Ackerquiz und munteres Saatenraten

An unserem Stand kann der Flächenverbrauch verschiedener Gerichte anhand von Rollbeeten von den Besuchern selbst visualisiert werden. Rund 7 Gerichte wie Pizza Salami oder Nudeln mit Tomatensauce können mittels der flexiblen Rollbeete modular zusammengestellt werden. Der Rätselspaß wird ergänzt mit einem Ackerquiz und verschiedenen Saaten, die es zu erraten gilt. Schauen Sie vorbei und lernen Sie neben Ihrem Flächenverbrauch auch den Weltacker in Berlin näher kennen.

Workshop „Flächenbuffet – Wie viel Acker kommt auf den Teller?“

Besuchen Sie auch unseren Workshop „Flächenbuffet – Wie viel Acker kommt auf den Teller?“, am Freitag, den 26. Mai 2017 von 16.30 bis 18.00 Uhr im „Raum Lindau 1“ (Meeting Bridge A). Steffi Doll demonstriert Ihnen dann, wie viel Fläche Ihr Lieblingsessen verbraucht und ob Ihnen 2000 Quadratmeter reichen, um ein ganzes Jahr lang alles anzubauen, was Sie zum Leben benötigen. Denn nicht nur unseren täglichen Mahlzeiten geht ein Stück Acker voraus. Auch Textilfasern wie Baumwolle für unsere T-Shirts und Energiepflanzen für den Tank oder Futterpflanzen für die Tiere, dessen Produkte wir verzehren, haben einen Ort, wo sie gewachsen sind, bevor sie zu Konsumprodukten verarbeitet wurden.

Weltacker auf der IGA 2017

Auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin  Marzahn bekommen Teilnehmer des Evangelischen Kirchentags einen vergünstigten Eintritt. Bis Mitte Oktober können Sie uns dort noch besuchen und die Pflanzen, die im gleichen Verhältnis wie sie global angebaut werden dort auf 2000 m² wachsen, bewundern.

Anfahrt

Unser Weltacker auf der IGA in Berlin Marzahn

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close