Suche
Suche Menü
Luca
Zum Blog

Afrika auf dem Weltacker

Viele Nahrungsmittel, die wir heute fast täglich zu uns nehmen, sind ursprünglich in Afrika heimisch. Welche das sind und wie sie auf dem Acker wachsen, bevor sie  verarbeitet in den Supermarktregalen landen,  erfuhren Interessierte am Samstag auf dem Weltacker bei unserer Afrika-Ernte.
Es gab viel zu tun: Wir konnten einen großen Eimer Süßkartoffeln, einige Kuhbohnen, Hirse und sogar Yamswurzeln ernten. Die Süßkartoffeln wurden gleich frisch vom Acker gegrillt, dazu gab es selbstgemachten Hirsesalat und leckeres Tannurbrot für alle fleißigen Ernte-Helfer*innen.

Bei der anschließenden Führung über den Acker haben wir, sozusagen als Nachspeise, ganz frische Erdnüsse und Zuckerhirse gekostet. Wer Lust hatte, konnte sich danach an der Acker-Rallye versuchen. Ein rundum gelungener Erntetag auf dem 2000m2-Weltacker!

%d bloggers like this:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close