Suche
Suche Menü
Zum Blog

Aktion: BODEN-BROT 2021

Zeitgleich mit den „Wir-haben-es-satt!“ Protestaktionen für eine Agrar- und Ernährungswende ging am 16. Januar die Aktion BODEN-BROT an den Start.

Die Pandemie zeigt uns noch deutlicher, wie wichtig eine bäuerliche, nachhaltige Landwirtschaft und das regionale Lebensmittelhandwerk sind. Und eine der grundlegendsten Voraussetzung dafür, dass wir täglich gesundes Brot backen können, ist eben der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit. Doch um die Böden, ihren Humusgehalt und damit auch um ihre Fruchtbarkeit ist es zunehmend schlecht bestellt.

Als Berufsorganisation mit dem selbstgewählten Motto „Zeit für Verantwortung“ wollen „Die Freien Bäcker e.V.“ den nächsten Generationen nicht sagen, wir haben zwar gewusst wie es um den Zustand unserer Böden steht – aber nichts unternommen.

Ziel der Aktion BODEN-BROT

Deshalb geht es bei der Aktion vom 16. Januar bis 27. Februar 2021 und der anschließenden Kampagne zum Thema BODEN im ersten Schritt um die Vermittlung von Wissen. Auf der Grundlage dieses Wissens, das derzeit weder in Berufs- noch Meisterschulen vermittelt wird, geht es im nächsten Schritt ganz konkret um die Ausweitung der wirksamen Zusammenarbeit von Bäcker*innen, Müller*innen, Bauern und Bäuerinnen – mit dem Ziel, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und zu verbessern.

Mit den Spenden aus der Aktion BODEN-BROT werden dann im Laufe des Jahres engagierte Menschen durch die in Gründung befindliche gemeinnützige Bildungsorganisation Atelier Ernährungswende zu „Boden-Botschafter*innen“ ausgebildet. Die Wissensvermittlung  übernehmen Boden-Expert*innen aus dem wissenschaftlichen Bereich sowie aus bäuerlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Im Anschluss sollen die qualifizierten „Boden-Botschafter*innen“ für die Durchführung von Workshops zum Themenkomplex Boden für die Aus- und Weiterbildung von Lebensmittelhandwerker*innen  in Berufsschulen und Betrieben zur Verfügung stehen.

Weiterreichende Informationen zur Aktion, sowie Videos und eine Auflistung der teilnehmenden Handwerksbäckerein findet ihr hier.

Die BODEN-BROTE

Täglich werden Brote der teilnehmenden Bäcker*innen im BLOG des „Die Freien Bäcker e.V.“ vorgestellt: https://www.die-freien-baecker.de/blog/

Die BODEN-BROTE der teilnehmden Bäckerein werden gebacken aus Getreide, Saaten, Hülsenfrüchten, Kartoffeln, Möhren, …von lokalen/regionalen Erzeuger*innen und Erzeugergemeinschaften.Es gab kein definiertes Rezept für das BODEN-BROT, sondern alle Brote wurden individuell in den einzelnen Bäckereien im Sinne der Aktion entwickelt.

Mit der Aktion wird bewusst Vielfalt – im und auf dem Ackerboden sowie in den Brotregalen – präsentiert. Nicht zuletzt, um das Vermögen der handwerklich arbeitenden Bäcker*innen deutlich zu machen, aus nicht standardisierten, nachhaltig erzeugten Rohstoffen aus der Region hochwertige, gesunde Brote und Gebäcke herstellen zu können.

Weiterführende Informationen zum Themenkomplex Boden findet ihr auch hier auf unserer Website: https://www.2000m2.eu/de/boden-die-wildnis-im-verborgenen/

%d Bloggern gefällt das: