Suche
Suche Menü

Der Schweizer Weltacker

Seit 2017 liegt im idyllischen Schweizer Dorf Nuglar, nahe Basel, der erste Schweizer Weltacker. Der 2000 m² Weltacker in Nuglar wird gemeinsam getragen vom Verein Nuglar Gärten und dem Verein Weltacker Schweiz. Die Nuglar Gärten sind eine solidarische Landwirtschaft, die auf  6 Hektar Landwirtschaftsland, verteilt auf 22 Parzellen in Nuglar und St. Pantaleon eine Vielfalt von Gemüse, Obst, Beeren und Kräutern auf bio-dynamische Weise kultiviert und die Ernte an 100 -150 Haushalte in Form von Jahresabonnements verteilt.

Der Weltacker in Nuglar

Auf dem Weltacker in Nuglar siehst Du, wie eine solidarische Landwirtschaft in unserer Region 2000 m² bewirtschaftet, was und wieviel darauf wachsen kann und wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft im Einklang mit Natur und Mensch aussehen könnte.

Zur Website der Schweizer Weltacker Initiative

www.weltacker.ch

Nuglar Gärten

AckerWoche – Eine Woche draussen in Nuglar

Während der Ackerwoche folgten alle Tage dem gleichen Rhythmus. Vielleicht lag es daran, dass ich innerst kürzester Zeit nur noch eine vage Erinnerung daran hatte, wie auch andere Tagesabläufe aussehen könnten- ohne Morgeneinstimmung, gemeinsame Arbeit, Essen im Kreis und Gutenachtgeschichte… Und doch war natürlich jeder Tag …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Idyllischer Kitsch beim AckerSamstag

Bei strahlenden Wetter haben am AckerSamstag im Juni Gross und Klein gemeinsam auf dem Schweizer Weltacker vor allem eines gemacht: Kirschen genossen. Ob wirklich jede zweite Kirsche im Mund gelandet ist, wissen wir nicht, aber sicher ist, dass es den über 30 TeilnehmerInnen sichtlich Spass bereitet …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Frühling in Nuglar

Bei traumhaftem Frühlingswetter feierten über 200 Personen das Frühlingsfest der Nuglar Gärten auf dem Weltacker, welches im Rahmen des Festivals der Natur stattfand. Verschiedene Führungen über den Acker luden zum Nachdenken über Konsum und Landwirtschaft ein. Im Schatten der alten Kirschbäume wurden Kindergeschichten erzählt und Wildbienen-Samenkugeln …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Erntedankfest auf dem Weltacker Nuglar

In Zusammenarbeit mit der Bio-Stiftung Schweiz und BaselWandel gestalteten der Nuglar Weltacker das Erntedankfest als Erlebnistag zum Thema Bodenfruchtbarkeit. Bei schönstem Wetter eröffneten wundervolle Alphorntöne den vielfältigen Tag. Es folgte ein Dankesritual mit dem wir gemeinsam auf berührende Art und Weise den Boden ehrten, der die …

Weiterlesen

Amelie Dupuy-Cailloux

Impressionen des Weltackers Nuglar, Schweiz

Dank freiwilliger Helfer konnte der Weltacker Nuglar, in der Schweiz, diese schönen Aufnahmen zusammenstellen. Eine inspirierende Reise zu unseren Partnern auf der anderen Seite des Bodensees! Zwischen Apfelbäumen und sanften Hügeln rollen sich die Beete spiralförmig ineinander und kombinieren somit kunstvoll nachhaltige Landwirtschaft, Bildungsprojekt und Ästhetik. …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Ackern auf dem Weltacker Schweiz

Regnete es anfangs Woche noch heftig auf die Zelte unter dem Kirschenhain und war kalt und windig, brütete während der zweiten Hälfte der AckerWoche die Sommerhitze über Nuglar. In diesen extremen Klimabedingungen – ausgerüstet mit Gummistiefeln und Sonnenhut – wurden auf dem schweizer Weltacker und den …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Eröffnungsfeier Weltacker Schweiz

Eröffnungsfest des 2000 m2 Weltackers in Nuglar: Mit Regenschirm und Gummistiefeln auf AckerTour Am Samstag, 6. Mai, hat die solidarische Landwirtschaft Nuglar Gärten den 2000m2 Weltacker eröffnet und den Frühling gefeiert. Rund 400 Interessierte haben dem Regenwetter getrotzt und sind zum Fest nach Nuglar-St. Pantaleon gekommen. …

Weiterlesen

Nuglar Gärten

Der Schweizer Weltacker im Blütenmeer

Wenige Wochen bis zum grossen Fest: Am Samstag, 6. Mai, wird der schweizer Weltacker in Nuglar eröffnet. Das FrühlingsAckerFest findet neben und auf dem 2000 m2 Weltacker statt und lockt mit Essen, Musik und Eröffnungszeremonie hoffentlich zahlreiche Menschen nach Nuglar. Die Posten auf dem Weltacker sollen …

Weiterlesen