Suche
Suche Menü
Ben

Der Umbau der Ernährung hat begonnen

„Weiter wie bisher ist keine Option“ lautete 2009 der Weckruf der umfassendsten Bestandsaufnahme der globalen Landwirtschaft, des Weltagrarberichtes der UNO. Jetzt bilanzieren 40 seiner 400 Autor*innen in „Transformation of our Food Systems – the making of a paradigm shift“ die Entwicklung des letzten Jahrzehnts: traurig und ermutigend zugleich.

Weiterlesen

2000m²

Ribelmaisernte in Vaduz

Bei bestem Wetter wurde am 30. September der Ribelmais mit zwei Schulklassen der Oberschule Vaduz geerntet. Die Schüler erfuhren über die Bedeutung, den Anbau und die Verwendung von Ribelmais in Liechtenstein. Nach der Ernte der Kolben erfolgte das «Tüargga-Uszüha» (das Entfernen der Lieschblätter vom Kolben»). Die …

Weiterlesen

Jasper Jordan

Die Grundlage des Lebens

Der fruchtbare Boden ernährt uns und sorgt dafür, dass wir atmen und sauberes Wasser trinken können. Er ist die Lebensgrundlage von Tieren und Pflanzen, ohne die auch wir nicht überleben können. Doch sein Wert wird gerne übersehen. Täglich wird Boden versiegelt, vergiftet und durch intensive Landwirtschaft …

Weiterlesen

Varuna Mattis Venker

„Frieda-Süd“ platzt aus allen Nähten

Das Gemeinschaftsprojekt „Frieda-Süd“ in der südlichen Friedrichstadt gleich neben der taz ist ein Zusammenschluss verschiedener Projekte, koordiniert von der „Bauhütte Kreuzberg“. Hier haben wir als Ableger des großen Bruders in Pankow einen Mini-Weltacker eingerichtet, der sich hervorragend als Lernort für Schulklassen und Berlin-Besucher*innen eignet. In der …

Weiterlesen

2000m²

Mais soweit das Auge reicht…?

Mais steht mittlerweile auf mehr als 1/5 der Ackerflächen Deutschlands. Dabei begann der großflächige Anbau erst vor knapp 50 Jahren. Dieses Phänomen wird als die „Vermaisung“ bezeichnet. Weshalb erfreut sich der Mais in der konventionellen Landwirtschaft solch hoher Beliebtheit? Und welche Folgen für andere Nutzungszweige, die Artenvielfalt und unsere Böden kann diese Vermaisung mit sich bringen?

Weiterlesen

Julia Bar-Tal

Mit dem Pferd arbeiten

Wir haben uns entschieden das Gemüse mit Hilfe von Pferden anstatt den Traktoren anzubauen. Im Getreideanbau könnten wir mit der Pferdearbeitskraft nicht konkurrieren, im Gemüse aber sehr wohl schon. Hier kann sowieso nicht so schnell gefahren werden, da Du sehr achtsam sein musst mit den vielen kleinen Pflanzen, die in Reihen gepflanzt werden.

Weiterlesen

Julia Bar-Tal

Rinder und Pferde und Äcker

Aussaat auf dem Weltacker und Julias Art der Bodenbearbeitung … In dieser Woche hat der Winter nochmal kurz in Berlin vorbeigeschaut. Unbeeindruckt davon wird auf unserem kleinen Weltacker der vorbereitete Boden glattgezogen. Und Weltacker-Gärtner Ekke hat mit der Aussaat begonnen. Der Sommerweizen ist jetzt im Boden, …

Weiterlesen

Julia Bar-Tal

Bodenbearbeitung

Neu: Unser Weltacker-Tagebuch! Auf dem Weltacker kümmern wir uns gerade um die sogenannte „Frühjahrsbestellung“, bei der die Bodenbearbeitung ein zentraler Bestandteil ist. In diesem ersten Eintrag in unserem Weltacker-Tagebuch wollen wir euch deshalb etwas über Bodenbearbeitung erzählen. Ich bin Julia, Landwirtin aus Brandenburg, ich lebe und …

Weiterlesen

2000m²

Saatgutrebellen im Tropenhaus

08/15 Hybrid-Sämereien kaufen? Nicht mit uns! Bei unserer großen Saatgutbörse Ende Februar gab es bestes samenfestes Saatgut von zahlreichen Initiativen und Saatgut-Spezialisten. Und dazu konnte man auch noch reichlich Infos und praktisches Know-how mit nach Hause nehmen.  Zum Beispiel Tipps von Weltacker-Gärtner Ekke Spiegel. Er zeigte in …

Weiterlesen