Suche
Suche Menü
Nuglar Gärten
Zum Blog

Erntedankfest auf dem Weltacker Nuglar

In Zusammenarbeit mit der Bio-Stiftung Schweiz und BaselWandel gestalteten der Nuglar Weltacker das Erntedankfest als Erlebnistag zum Thema Bodenfruchtbarkeit. Bei schönstem Wetter eröffneten wundervolle Alphorntöne den vielfältigen Tag.
Es folgte ein Dankesritual mit dem wir gemeinsam auf berührende Art und Weise den Boden ehrten, der die Grundlage unserer Ernte bildet…

Es wurden Workshops und Führungen mit rund 200 BesucherInnen durchgeführt. Unsere Gäste sammelten Erfahrungen beim Getreide dreschen mit Prospecierara, beim Austausch über die Beschaffung und Lebendigkeit des Bodens mit Vertretern des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau FIBL und bei der Präsentation der Vorteile der Pflanzenkohle für den Boden vom Ökozentrum.
Quer durch und von allen Seiten wurde der 2000m2 Weltacker erkundet. Auch wenn die herbstliche Saison bereits viele Pflanzen verwelken liess oder wir sie schon geerntet haben, zeigten die abgesteckten Flächenverhältnisse ein letztes Mal diese Saison für hunderte Gäste wie unser Boden weltweit beackert wird.

Am Buffet wurden wir über den ganzen Tag hinweg mit zahlreichen selbergemachten feinen saisonalen Spezialitäten verköstigt. Und am Infostand sowie bei der Einmachtauschbörse konnte man sich mit der diesjährigen Ernte von Weltacker und den restlichen Nuglar Gärten Felder eindecken.

Und zu guter Letzt genossen wir ein feines Ackerznacht vom Feuer und das feierliche Musizieren von Nuglar Gärten Mitgliedern sowie das Abschlusskonzert des eingeladenen Duett RESET.

Ein wundervolles Saisonende…

Danke an alle die am Fest teilgenommen und zur Umsetzung beigetragen haben!

Text: Zoe Beutler
Bilder: Judith Block