Suche
Suche Menü
Zum Berlin

Der Weltacker im Juli

Mittwoch, 28.07.2021

Auf dem Programm des heutigen Tages stand neben Kompostumwenden auch das Einsammeln der Koriandersamen. Die getrockneten Koriandersamen dienen als Gewürz für Backwaren und Liköre, sind Bestandteil von Gewürzmischungen wie zum Beispiel Curry und geben vielen Gerichten aus dem Mittleren Osten und Südostasien ihren typischen Geschmack. Sie sollten jedoch immer frisch gemahlen oder im Mörser verkleinert werden.

Donnerstag, 21.07.2021

Heute hieß es Filmdreh! Gemeinsam mit „Wir haben es satt“ standen wir vor der Kamera und haben für eine coole Kampagne gedreht. Stay tuned was euch im September erwartet.

Montag, 19.07.2021

Einige unserer Pflanzen sind schon getrocknet und daher bereit für die Saatgutgewinnung für das nächste Jahr genutzt zu werden. Dazu sammelten Justus und Issah heute die Kapseln des Ibrischen Drachenkopfes, sowie die bereits getrockneten Erbsen, ein. In der Hütte wurden diese auf Zeitungspapier ausgebreitet. In ein paar Tagen können die getrockneten Kapseln dann geöffnet und die Samen für nächstes Jahr entnommen werden. Saatgutgewinnung kann so einfach sein!

Freitag, 16.07.2021

Im Sommer ist eine der Hauptaufgaben, die anfallen, der Kampf gegen das Unkraut (oder wie es im Fachterminus bezeichnet wird: Beikraut). Diesem stellten sich unsere Acker-Helfer*innen auch am heutigen Tag und waren dabei äußerst erfolgreich:

Des weiteren wächst Ekkes Bohnen-Vielfalt prächtig, wobei auch schon die erste Ration geerntet werden konnte. Unsere Linsen wachsen auch stetig über sich hinaus, sodass es nötig war sie mittels eines Gerüsts zu stützen (siehe unten rechts).

Dienstag, 13.07.2021

Heute wurden auf dem Weltacker das Gemüsebeet, das Yamsfeld und die Parzelle mit dem Sommerweizen von Unkraut befreit. Wenn du sehen möchtest, wie der Acker sich in letzter Zeit entwickelt hat, dann komm doch mal vorbei!

Dienstag, 06.07.2021

Hochbetrieb auf dem Acker: Morgens um 09:00 Uhr versammelte sich das Team auf dem Acker, um gemeinsam anzupacken. Bis zum Mittag wurden Unkraut gejätet, eine Bestandsaufnahme in der Werkzeugkammer unserer Ackerhütte durchgeführt und viele weitere Aufgaben erledigt.

Teammitglieder auf blühendem Feld

Parallel fand eine Veranstaltung des VERN e.V. dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen statt. Thema des Workshops war Leguminosen (Hülsenfrüchtler). Passend dazu gab es ein Indisches Linsen Dal, das vom Weltacker-Team vorbereitet wurde.

Freitag, 02.07.2021

Ein weiterer, produktiver Tag auf dem Weltacker. Heute wurde das Unkraut auf gleich drei Feldern entfernt, sowie mehrere ungewollte Blühstreifen, wobei Sicheln zum Einsatz kamen.

Issa, ein Freiwilligendienstler, jätet Unkraut auf dem Erdnussbeet

Unkraut ist jedoch nicht der einzige Risikofaktor für das Wachstum unserer Kulturen, mit dem sich unser Weltacker-Team auseinandersetzt. Auch Schädlinge sind regelmäßig ein Thema, beispielsweise der Kartoffelkäfer.

Probleme mit Kartoffelkäfern! Was tun, gegen Schädlinge?
%d Bloggern gefällt das: