Suche
Suche Menü
Selina Tenzer
Zum Berlin

Der Duft des Boden-Brots liegt in der Luft

Ganz nach dem Motto „Jeder Bissen hat seinen Ort“ hat auch jedes Brot seinen Boden, auf dem die Zutaten dafür wachsen. Wir freuen uns, dass die freien Bäcker*innen zum Thema Boden aktiv werden und leckerstes Brot backen, um auf den Boden aufmerksam zu machen.

Vom 16. Januar bis zum 27. Februar 2021 habt ihr die Möglichkeit bei 43 Bäckereien deutschlandweit ein Boden-Brot zu erwerben und damit für die Bildungskampagne ‚Boden‘ zu spenden. Denn um die Böden, ihren Humusgehalt und damit auch um ihre Fruchtbarkeit ist es zunehmend schlecht bestellt. Bisher wird das Wissen rund um Böden aber weder in Berufs- noch Meisterschulen vermittelt. Das wollen die freien Bäcker*innen ändern: mit den gesammelten Spenden sollen im Laufe des Jahres engagierte Menschen zu „Boden-Botschafter*innen“ ausgebildet werden. Diese vermitteln dann in Workshops innerhalb der Aus- und Weiterbildung von Lebensmittelhandwerker*innen in Berufsschulen und Betrieben ihr Wissen zum Bodenkomplex.

Und so lecker kann ein Boden-Brot dann aussehen: individuell, vielfältig und mit wahrer Handwerkskunst.

Türen der Bäckereien stehen offen und laden euch herzlich ein, ein Boden-Brot mitzunehmen.

Und für alle, die nicht in den Genuss einer Aus- und Weiterbildung als Lebensmittelhandwerker*innen kommen, bietet der Weltacker ein Online-Seminar zum Klima-Boden, bei dem ihr euch rund um Kohlenstoff und Humus aufschlauen könnt und euch selbst die Finger schmutzig machen dürft.

%d Bloggern gefällt das: