Suche
Suche Menü
2000m²
Zum Berlin

Ein Weltäckerle am Checkpoint Charly

Willkommen zurück auf der Frieda Süd! In den letzten Wochen hat sich viel getan.

Foto: Jérémy Jolliet

Unsere Beete sind mittlerweile schon gut bewachsen und erwarten die ersten Schulklassen. Wie auch am Weltacker in Pankow haben wir Flächenbuffets gepflanzt, um einen anschaulichen Einblick in die Landwirtschaft und unsere Ernährung zu geben. Nicht nur Soja, Kartoffeln und Co., sondern auch Wildkräuter und Bienenblumen sprießen. Der Blühstreifen wird liebevoll von Anwohner*innen und den Helfer*innen aller Projekte gepflegt. Auch wenn sich erst wenige Pflänzchen zeigen, freuen wir uns über jede neue Blume auf dem ehemaligen Parkplatz.

Foto: Virginia Boye

Mit den Pflanzen um die Wette sprießen auch neue Beete und Projekte. Nachbarschaftsbeete befinden sich in guter Gesellschaft mit einem Hochbeet von AckerPause. Und anstatt sich gegenseitig das Essen vom Teller zu klauen, wird gemeinsam gegossen und gebaut. Und wenn beim Einen der Salat ein wenig grüner ist, bekommt man bei einem kleinen Plausch ganz bestimmt den richtigen Tipp!

Um Gemeinschaft geht’s auch bei einem weiteren Neuankömmling. Die Solawi PlantAge wird in Kürze eine ihrer Verteilstationen für Gemüsekisten in der Frieda Süd einrichten.

Es wuselt hier also schon richtig und damit sind nicht nur die Würmer und Mikroorganismen in der Wurmkiste gemeint, sondern auch die zahlreichen Besucher*innen auf den letzten Veranstaltungen.

Am Donnerstag, den 13. Juni, war die Eröffnungsfeier auf der Frieda Süd. Es wurde gesungen, getanzt und lecker gegessen! Zwischen Grill, Band und Hochbeeten gab es viel zu bereden, was noch alles auf der Frieda gemacht werden soll. Passant*innen mischten sich fröhlich unter Anwohner*innen und die Projektteams. Alles in allem war es eine wunderschöne Feier, die wir noch lange in Erinnerung behalten werden.

Doch damit nicht genug! Ein Fest der Musik fand am Freitag den 21.6. statt. Bei köstlichem Essen und live Musik war die Stimmung wieder wunderbar ausgelassen.

Lust bekommen, die Frieda Süd auch mal zu besuchen? Oder Lust aufs Mithelfen? Es gibt noch viel zu tun! Komm doch mal an einem Freitagabend zu unserem „After Work Gardening in der Friedrichstraße!“

PS: Dank der großzügigen Holzspende von b+p Gerüstbau kann’s jetzt endlich mit der Sitzlandschaft zwischen unseren Hochbeeten weitergehen.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close