Suche
Suche Menü

Mach mit!

Unsere Helfertreffen: immer Dienstags um 18:00 bzw. Donnerstags um 17:00

Dienstag 8.8.2017, Donnerstag 17.8.2017, Dienstag 5.9.17 und Dienstag 10.10.17 (Abschiedsfeier für die Helfer)

Unsere Ackertalks: immer um 17:00

Das Weltackergespräch oder “Ackertalk” ist ein lockerer Reigen von kurzen Vorträgen zu einem Thema.  Wissenswertes und Interessantes wird zu einem Panoptikum zusammenfügt und in einer Diskussion zueinander in Beziehung gesetzt. Alle Beteiligten sollen davon inspiriert, gebildet und möglicherweise auch zu Taten animiert werden und mit einer gewissen Begeisterung darüber berichten. Unser nächstes Ackergespräch widmet sich dem Leben im Untergrund, das uns alle ernährt. Unsere nächsten AckerTalks, offen für alle ab 17:00 finden statt am 03. August 2017, am 04. August 2017 (im TAZ-Café), und voraussichtlich am 23. August 2017, am 07. September, am 14. September 2017 und am 05. Oktober 2017. Jeweils mit eingeladenen Gästen. Mehr Infos auf unserem Online-Kalender Weltacker-Events und auf Facebook.

Unsere Preisverleihung zum Schreibwettbewerb “Acker für die Welt” findet am 28. September statt!

Unser Erntedankfest findet am 08. Oktober statt!

Unsere große Ackerparty mit DJ Dimitri Hegemann (Tresor|Kraftwerk) und leckerem Essen fand am 27. Juli 2017 statt!

Foto: Steffi Lockner

 

Um den Ansturm unserer Besucher/innen gewachsen zu sein und unseren Weltacker in Marzahn in Schuss zu halten brauchen wir noch jede Menge helfende Hände, Hirne und Herzen. Meldet euch bei Gesine!

So könnten Sie uns zum Beispiel unterstützen :

  • als ehrenamtliche Erklärer/in auf dem Acker und Betreuer/in von Infoveranstaltungen
  • als Ackerhilfe für Gerd Carlsson, unserem Biogärtner
  • als Übersetzer/in für unsere internationalen Partnerschaften
  • als Helfer/in für Recherche und Überarbeitung von Wissensmaterial im Büro oder home-office
  • als Vermittler/in bei Veranstaltungen auf dem Acker und anderswo (Kirchentag, Marktstände, diverse Aktionen und Diskussionen)

Wer ein Praktikum machen will, sollte sich mit den üblichen Unterlagen bewerben.