Suche
Suche Menü
2000m²
Zum Berlin

Weltacker-Tagebuch

Hier gibt es regelmäßige Updates von Ekke, dem Weltacker-Gärtner, und seinen Helfer*innen auf unserem Berliner Acker. Alle Videos vom Weltacker sind auch auf unserem youtube-Kanal zu finden.

Mittwoch, 16.09.2020

Es ist endlich soweit, wir sind wirklich im Fernsehen. FÖJlerin Nina und unser Bürochef Benni machen sich toll vor der Kamera. Den ganzen Beitrag im RBB könnt ihr hier sehen. Wir freuen uns riesig über die schöne Berichterstattung.

Dienstag, 15.09.2020

Nach der Ernte ist vor der Ernte! Und damit die nächste Ernte wieder reich ausfällt, sähen wir an vielen Stellen Klee und andere Leguminosen. Diese verbessern den Boden, indem sie Stickstoff aus der Luft binden und in den Boden einbringen, wenn sie nicht geerntet werden. Und der erste Klee beginnt schon zu keimen.

Montag, 14.09.2020

Während der Feierlichkeiten am Wochenende haben wir auch mit Monserat und Vertretern der Botschaft gesprochen. Es gibt viel Spannendes zu lernen über die Milpa und den Mais in der mexikanischen Kultur. Schaltet euch einfach die Untertitel ein!

Interview mit Monserat Peniche über Tlayolan, das Milpa-Feld und den Othli-Preis
Interview mit Luisa Reyes Retana über die Milpa, die mexikanische Maiskultur und den OTHLI-Preis

Samstag, 12.09.2020

Heute war es Zeit für ein paar Feierlichkeiten auf dem Weltacker. Unsere Freund*innen und Partner*innen von Tlayolan hatten etwas zu feiern. Die Leiterin Monserat Peniche wurde mit dem OTHLI-Preis der mexikanischen Botschaft ausgezeichnet. Das wurde natürlich mit Musik und gutem Essen gefeiert!

Freitag, 11.09.2020

Heute wurde alles dafür getan, dass der Ertrag unserer Ernte im nächsten Jahr möglichst hoch ist: das Saatbett wurde bereitet, das Aussäen der Gründüngung gestartet, so wie die Hevea-Fläche geflämmt.

Doch leider war es heute auch an der Zeit, „Leb wohl“ zu sagen zu unserer Praktikantin Bea, die Ekke in den letzten 3 Monaten fleißig auf dem Acker unterstützt hatte.

Aber die gute Nachricht ist, dass ihr euch auf neue Videos freuen könnt, die bald schon bei uns auf Youtube und Instagram gepostet werden!

Donnerstag, 10.09.2020

Auf dem Acker sieht man immer mehr Mäuselöcher. Ein Grund dafür ist der Klimawandel. Da unsere Winter immer wärmer werden und es weniger Frost gibt, können sich die Mäuse fröhlich vermehren. Dann fressen sie uns nicht nur die Ernte weg, sondern höhlen auch den Boden aus, sodass dieser schwerer zu bearbeiten ist. Der Klimawandel macht sich eben auf allen Ebenen bemerkbar.

Mittwoch, 09.09.2020

Die Vorbereitung des Ackers für den Winter läuft auf Hochtouren und so war mal wieder viel los auf dem Acker! Die Felder wurden gehackt und gemulcht.

Wusstet ihr schon, warum Mulchen eigentlich so wichtig für unseren Boden ist? Das lässt sich in 4 einfachen Punkten zusammenfassen:

Mulch…

  • …fungiert als organischer Dünger.
  • …bietet Nahrung für die vielen kleinen Bewohner unseres gesunden Bodens, wie z.B. Regenwürmer.
  • …wirkt der Unkrautbildung entgegen.
  • …schützt den Boden vor Winderosionen.

Zum Abschluss des Abends wurden wir dann von unseren Helfer*innen besucht, die in den Genuss einer persönlichen Weltackerführung von Gärtner Ekke kamen. Und so verabschieden wir uns für heute mit dem wunderschönen Sonnenuntergang über dem Botanischen Volkspark Pankow!

Montag, 07.09.2020

Die Hirse entwickelt sich prächtig auf dem Weltacker. Gärtner Ekke ist stolz auf sein Werk. Zu Recht!

Donnerstag, 03.09.2020

Langsam ist es allerhöchste Zeit, sich von unserem Getreide zu verabschieden. Wir lassen alles so lange wie möglich auf dem Acker, damit ihr bei eurem Besuch möglichst viel sehen könnt. Aber bevor sie verderben, müssen die Kulturen doch geerntet werden. Heute war die Gerste an der Reihe. An ihrer Statt wächst dort demnächst Kleegras als Gründüngung, die den Boden für das kommende Jahr verbessert.
Dem verbliebenen Getreibe (wie dem Zuckersorghum) redet Gärtner Ekke noch ein wenig gut zu, bis es ausgereift ist.

Die Gerste wurde geerntet auf dem Berliner Weltacker

Mittwoch, 02.09.2020

Auf dem Weltacker gibt es Kulturen aus aller Welt. Heute haben wir den vietnamesischen Wachskürbis geerntet. In Vietnam wird er Bí đao genannt, und auch auf dem deutschen Weltacker gedeiht er prächtig. Das Garten-Team strahlt mit dem Kürbis um die Wette!

Flaschenkürbis auf dem Weltacker

Dienstag, 01.09.2020

Dienstag ist Team-Tag. Und diesen Dienstag nutzten wir noch mal das gute Wetter, um einen gemeinsamen Arbeitseinsatz und unsere Teamsitzung auf dem Acker zu machen. Wir lernten auch unsere neuen Freiwilligen kennen, die wir euch in den nächsten Tagen vorstellen werden.

Bis dahin zeigt euch Ekke, wie sich die Soja-Bohnen auf dem Weltacker machen.

Soja auf dem Weltacker

Alle Beiträge aus dem August findet ihr hier!