Search
Search Menu
Lisa Mair
Bez kategorii

Titel

Gemüse und Wurzelfrüchte scheinen, mit jeweils nur rund 80 m² von den Zweitausend, die Stiefkinder der globalen Ernährung zu sein. Dabei liegen gerade in diesen beiden Kulturen die größten Reserven für Ernährungssicherheit und Gesundheit.

Haus

Neben den sechs Gemüsekulturen die mit mehr als 2 Millionen Hektar weltweit angebaut werden und die wir auf unserem Weltacker zeigen, gibt es in der FAO Statistik eine lange Liste an mehr oder weniger bekannten Gemüsearten, die immerhin noch extra erfasst werden. Maniokblätter mit einer Anbaufläche von 7700 Hektar ist die kleinste aller Gemüsekulturen die in der FAO Statistik auftauchen, exotische Gewächse wie Okra und sonstige Melonen (außer Wassermelonen) werden sogar auf jeweils rund 1,1 Millionen Hektar angebaut. Paprika und Auberginen wachsen auf jeweils 1,8 Millionen Hektar und Spargel und Knoblauch immerhin noch auf jeweils rund 1,4 Millionen. Der Salat ist mit den Lactuca Arten (das sind die bekannten Kopf-,Eis- und Eichblattsalate) und dem Chicoreé auf einer Anbaufläche von insgesamt 1,1 Millionen Hektar vertreten.

%d bloggers like this:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close