Search
Search Menu
Steffi Doll

Weltacker Rezept #5 : Zucchini Schoko-Kuchen

Zucchini-Schoko-Kuchen

Zucchini im Kuchen?! Schmeckt das denn?! Das Weltacker-Team ist sich einig: Auf jeden Fall, superlecker! Aber am besten ihr überzeugt euch selbst davon und schwingt gleich den Kochlöffel… Gutes Gelingen!

Schoko-Zucchinikuchen vom Weltacker

(Foto: Steffi Doll)

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150ml Öl (Raps oder Sonnenblumen)
  • 400g Zucchini, mit Schale fein geraspelt
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 300g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • Marmelade (z.B. Brombeere oder Johannisbeere)
  • Kuchenglasur

Tipp: Backen ohne Ei
Egal ob du dich grundsätzlich vegan ernährst, du deinen Konsum an tierischen Lebensmitteln reduzieren möchtest, jemand in deinem Familien- oder Freundeskreis an einer Eiallergie leidet oder du einfach keine Eier mehr im Kühlschrank hast – es gibt viele Gründe, ohne Eier zu backen.
Im Kuchenteig sind Eier ein natürliches Bindemittel, das Mehl, Zucker und Co. zusammen hält, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Außerdem spenden sie Feuchtigkeit und machen den Kuchenteig etwas luftiger.
Ein beliebter pflanzlicher “Eiersatz” sind geschrotete oder besser noch gemahlene Leinsamen.
Um ein Ei im Kuchenteig zu ersetzen, einfach einen Esslöffel geschrotete/gemahlene Leinsamen mit 3 Esslöffel Wasser mischen. Bei Bedarf kann noch etwas Pflanzenmilch (z.B. Hafer- oder Sojamilch) dazu gegeben werden..

Zubereitung:

  1. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Öl während des Rührens langsam dazu gießen.
  2. Die Zucchini sehr fein raspelt und zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen unter die Masse heben – am besten mit einem Kochlöffel.
  3. Mehl, Natron, Backpulver und Kakao in einer separaten Schüssel vermischen und zu der Schaummasse hinzugeben.
  4. Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei ca. 160 °C etwa 30Minuten backen. Nicht zu lange, sonst wird er trocken!
  5. Den abgekühlten Kuchen mit der Marmelade bestreichen und etwas antrocknen lassen bevor noch der Schokoguss darüber kommt.

Gutes Gelingen!

Eure Ackerköchin Steffi

%d bloggers like this:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close