Suche
Suche Menü

Abfall & Verluste

08_Food_Waste_OhneRand

Was alles weggeworfen wird auf den unterschiedlichen Stufen der Verarbeitung

Würden wir vom Baby bis zur Oma tatsächlich jeden Tag 3500 Kilokalorien zu uns nehmen, wäre der Tag, an dem die meisten von uns platzen nicht allzu fern. Erwachsene brauchen bei geringer körperlicher Anstrengung etwa 2000 Kilokalorien. Doch damit die auf einen Teller kommen, müssen etwa 4600 Kilokalorien auf dem Acker geerntet werden, mehr als das Doppelte!

Lebensmittel wandern auf den Müll, damit im Supermarkt alles frisch und perfekt aussieht und jederzeit verfügbar ist; auch weil wir selbst mehr einkaufen als essen. Nicht alle Verluste, wie Kartoffelschalen, sind vermeidbar; aber viele. In tropischen Regionen spielt der Anteil, der es nicht vom Acker zur Verarbeitung schafft, die größte Rolle: Verschimmelt, von Ratten und Insekten vertilgt, verdorben oder einfach nicht geerntet. Solche Nachernteverluste gibt es auch in der EU. Weil Möhren, Kartoffeln und anderes Gemüse nicht der Handels-Norm entsprechen werden sie tonnenweise entsorgt oder gar nicht erst geerntet.

Links

Icon_StudieFAO (2013). Food wastage footprint (englisch) untersucht die Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung auf Klima, Wasser, Landnutzung und Biodiversität

Icon_FilmTaste the Waste von Valentin Thurn. Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die Lebensmittelverschwendung fürs Klima? Der Film zeigt Menschen, die mit Ideenreichtum dem entgegentreten.

Icon_StudieDas Buch zum Film Essensvernichter: Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist enthält viele Anregungen, wie jeder Einzelne umsteuern kann.

Icon_AktionFoodsharing – Lebensmittel teilen statt wegwerfen. Internet-Plattform, auf der Privatpersonen, Händlern und Produzenten überschüssige Lebensmittel kostenlos anbieten oder abholen können

Icon_AktionMundraub verzeichnet öffentlich zugängliche Obstbäume, damit Äpfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen nicht am Wegrand verrotten

Icon_StudieVerlorene Ernte: Lebensmittelverluste und Ernährungsunsicherheit. Ausmaß und Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze. FDCL, Uwe Hoering, 2012.

Icon_LinksSAVE FOOD: Fakten, Zahlen und Grafiken zu den 1,3 Milliarden Lebensmittel, die jedes Jahr im Müll landen

 

nächstes Feld

Was bewirkt Fleischkonsum? →