Suche
Suche Menü

Teilen wir die Ackerfläche dieser Welt durch die Zahl ihrer Bewohner*innen, ergibt das etwa 2000 m² pro Mensch. Darauf muss alles wachsen, was wir verbrauchen. Mehr…

Berlin

  • Ackertalk: Nachhaltiger Baumwollanbau – gibt es das?

    7. February 2018
    Donnerstag 1. März 19 -21 Uhr Botanischer Volkspark Pankow, Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin Baumwolle hat einen schlechten Ruf: ihr Anbau verbraucht sehr viel Wasser (den Aralsee hat er fast ausgetrocknet), ist gentechnik- und pestizidintensiv und der Weltmarktpreis für Baumwolle schwankt auf niedrigem Niveau. Für Millionen Kleinbauern …

    Weiterlesen

News

  • Ausstellungseröffnung „Kleine Welten, großer Wandel“

    6. February 2018
    Am Freitag, den 02.02.2018 wurde die Ausstellung “Kleine Welten, großer Wandel“ im Tropenhaus des Botanischen Volksparks Blankenfelde-Pankow eröffnet. Die Ausstellung entstand im Rahmen der Kampagne „Make Fruit Fair!“ des „Forums für internationale Entwicklung und Planung“ und bringt kleinen und großen Besucher*innen auf spielerische Weise das Thema tropische …

    Weiterlesen

Europe

  • Neues aus Rothenklempenow

    14. February 2018
    Lange nichts gehört aus Rothenklempenow, dem Weltacker-Projekt in Mecklenburg-Vorpommern, das als eines der ersten einen ganzen Weltacker auf dem Lande wagte. Was ist los in Vorpommern? „Seit der Eröffnung im Mai 2017 ist eine Menge passiert“, meint Tobias Till Keye, der Geschäftsführer der Höfegemeinschaft Pommern GmbH. …

    Weiterlesen

Global

  • Was sind eigentlich Kleinbauern?

    1. November 2017
    Sobald wir anfangen über globale, landwirtschaftliche Themen zu reden, begegnet uns früher oder später automatisch der Begriff der sogenannten „Kleinbauern“. Aber was genau sind Kleinbauern eigentlich? Sind es einfach nur Landwirte mit einer kleinen Betriebsfläche? Warum werden sie so häufig erwähnt ohne aber auf den Begriff …

    Weiterlesen

 

2000 Quadratmeter

Auf dieser Seite wollen wir zusammen unsere 2000 m² unter die Lupe nehmen. Wir wollen wissen, was zu tun ist, damit darauf genug für alle Menschen, Tiere und Pflanzen wächst, die davon leben.

Wir suchen gemeinsam nach Antworten auf viele Fragen und nach praktischen Lösungen. Denn unsere Äcker sind aus den Fugen geraten. Das wollen wir ändern. Vieles davon können wir selbst in die Hand nehmen, wenn wir erst einmal durchblicken. Anderes müssen wir gemeinsam angehen.

 

 

 

Weltacker Film