Suche
Suche Menü

Echtes Johanniskraut

Wer von euch kennt das Johanniskraut?
Bestimmt habt ihr es auf Feldern, Wiesen und an Straßenrändern schon einmal blühen gesehen…
Was viele nicht wissen: das Johanniskraut ist ein ganz besonderes Beikraut, denn es hat heilende Kräfte.

Weiterlesen

Klatsch-Mohn

Auch wenn der Winter noch im vollen Gange ist, der Frühling ist nicht mehr fern und schon bald fängt es wieder an zu blühen…

Als Aufmunterung in den grauen kalten Tagen, gibt es in unserem Herbarium ganz neu den Klatsch-Mohn.

Weiterlesen

Beikräuter Herbarium: Die Wegwarte

Unkraut ist nicht gleich Unkraut.
Sie können heilende Wirkungen haben und sind ein wichtiger Teil unserer Kulturlandschaften.

Hier gelangt ihr zum Herbarium der Beikräuter, die bei uns auf dem Weltacker wachsen. Diese Woche ist die Gewöhnliche Wegwarte hinzugekommen und hier erfahrt ihr, was sie mit Kaffee zu tun hat…

Weiterlesen

Beikräuter-Herbarium: Spitzwegerich

Dass „Unkräuter“ auf den Feldern und im Garten möglichst total vernichtet werden müssten, ist ein gefährlicher Irrglaube, der die Artenvielfalt unserer Kulturlandschaften massiv bedroht. Die Kunst besteht im Ausgleich. Heute im Herbarium der Beikräuter, die zu unseren Ackerkulturen gehören: Der Spitzwegerich ist ein echter Schleimspezialist … …

Weiterlesen

Ringelblume (Calendula officinalis)

Pflanzenfamilie: Korbblütler (Asteraceae) Andere Bezeichnungen: Feminell, Goldblume, Goldrose, Marienrose, Regenblume, Ringelrose, Sonnenwendblume, Studentenblume, Totenblume, Weckbröselchen, Dotterblume Standort: keine besonderen Ansprüche an den Standort, am besten auf gut versorgten Lehmböden Blütezeit: Juni-Oktober Beschreibung: Die Ringelblume ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 30 und 50 Zentimetern …

Weiterlesen

Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare)

Pflanzenfamilie: Boraginaceae (Raublattgewächse) Blütezeit: Mai-September Vorkommen: Wege, Bahngelände, Häfen, Schuttflächen, Ödland, Felsen. Beschreibung: Der Natternkopf ist eine zweijährige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 25 und 100 cm erreicht. Der kegelige Blütenstand kann bis zu 50 cm lang werden. Die trichterförmigen Blüten befinden sich anfangs in eingerollten Gruppen. …

Weiterlesen

Weiße Lichtnelke (Silene latifolia, Melandrium album, Silene alba)

Pflanzenfamilie: Caryophyllaceae (Nelkengewächse) Vorkommen: Wege und Äcker, Schuttplätze, Bahndämme. Wächst auf mäßig trockenen, nährstoff- und kalkreichen Böden. Bis in mittlere Gebirgslagen ziemlich häufig. Blütezeit: Mai-August Beschreibung: Die Lichtnelke ist eine Staude, die Wuchshöhen zwischen 30 bis 120 cm erreicht. Sie hat entweder männliche Blüten mit zylindrischem …

Weiterlesen

Das Beikraut-Herbarium

Die Beikräuter in unserem Herbarium bieten sowohl einen Überblick darüber, was im eigenen Garten wächst, aber auch welchen Pflanzen man bei Ausflügen in die Natur begegnet. Und diese teils sehr wertvollen Pflanzen für Mensch und Natur als Unkraut zu betiteln, käme uns dabei wirklich nicht in …

Weiterlesen

Zurückgekrümmter Fuchsschwanz (Amaranthus retroflexus)

Pflanzenfamilie: Amaranthaceae (Fuchsschwanzgewächse) Blütezeit: Juli-September Vorkommen: Müllplätze, Wegränder, Äcker, Ödland. Sie ist eine Pionierpflanze auf sehr nährstoffreichen Böden und kann gut Salz vertragen. Vor allem in warmen Tieflagen kommt sie ziemlich häufig vor. Im Norden ist sie seltener anzutreffen. Beschreibung: Der zurückgekrümmte Fuchsschwanz ist eine einjährige …

Weiterlesen