Suche
Suche Menü
Amelie Dupuy-Cailloux
Zum Blog

International Urban Farming Conference

 


Die GRÜNE LIGA Berlin veranstaltet am 11. und 12. September 2017 in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin die International Urban Farming Conference. Benny Haerlin ist dort, um das Projekt 2000m² vorzustellen und neue Impulse für 2018 zu schaffen. Schaut vorbei, stellt Eure fragen, steigt mit ein!

Im Jahr der Internationalen Gartenausstellung in Berlin will die Konferenz einen fachlichen Austausch zwischen Projekten der urbanen Agrikultur weltweit ermöglichen sowie gute Ideen und kluge Strategien liefern.

Benny Haerlin auf der Urban Farming Konferenz (Foto: Frederike Hassels)

Hochbeet am Holzmarkt (Foto: Amélie Dupuy-Cailloux)

Himmelbeet, Foto: E. Meyer-Renschhausen

Die Prinzessinnengärten in Berlin-Kreuzberg (Foto: Magdalena Mirwald)

Ein Schwerpunkt ist dabei die Unterstützung solcher Gärten und Initiativen durch Kommunen und die Anregung kommunaler Partnerschaften zwischen Städten im Globalen Süden und Globalen Norden. Ziel der Konferenz ist es, die Bedeutung und Vielfalt der urbanen Landwirtschaft abzubilden, internationale Projekte, Organisationen und Kommunen miteinander zu vernetzen und politische Rahmenbedingungen zu diskutieren. So werden eine bessere Vernetzung und neue Städtepartnerschaften für urbane Agrikultur angestoßen, die im Subsistenz- wie im Erwerbsbereich zusammenarbeiten.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zum Programm und teilnehmenden Projekten.