Suche
Suche Menü

Der globale Acker

07_Global_OhneRand_D

So sähe die gesamte Ackerfläche der Welt auf Ihren 2000 m2 aus. Über die Hälfte wäre mit vier Früchten bestellt: Weizen, Mais, Reis und Soja. Auch bei den Erdfrüchten und sonstigen Getreiden und Ölpflanzen dominieren wenige Kulturen.

In den kleineren Gärten stecken zwar Hunderte von Arten, doch von der Fläche nehmen sie nur einen kleinen Teil ein. Vom Reis abgesehen dienen die großen Monokulturen zum kleineren Teil als Lebensmittel und zum größeren als Tierfutter, Energie oder Sprit.

 

nächstes Feld

Wieviel verbraucht man selbst? →

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close