Suche
Suche Menü
Zum Weltacker-Tagebuch

Der Weltacker im Oktober

Hier gibt es regelmäßige Updates von Ekke, dem Weltacker-Gärtner, und seinen Helfer*innen vom Berliner Acker und das Neueste über unsere Online-Seminare und sonstigen virtuellen Ereignisse. Alle Videos vom Weltacker sind auch bei uns auf Instagram und Youtube zu finden.

Donnerstag, 21.10.2021

Der botanische Volkspark und somit auch unser Weltacker sind heute, aufgrund der Sturmböen, geschlossen. Wenn ihr dennoch Interesse an spannender Ackerkunde habt, dann schaut euch doch unser Online-Angebot an! Hier gibt es Seminare für Groß und Klein zum Thema Boden und der Kohlenstoffspeicherung, dem Regenwald und dem Klimaschutz.

Und nicht zu vergessen: Der Weltacker ist am Freitag, dem 22.10.2021 beim zentralen Klimastreik in Berlin dabei. Die Demo startet um 12 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin. Wer demonstriert mit?

Montag, 18.10.2021

Bei Sonnenschein und herbstlichen Temperaturen, fand der 14. und für dieses Jahr der letzte Tagesworkshop „Klimawandel und Lebensmittel“, mit den Filialleiter*innen von DM statt.

Die Teilnehmer*innen lernen von unserer Referentin Lisa Hoffmann wieviel Ackerfläche sie für ein Gericht benötigen oder welche Lebensmittel die höchste CO2- Bilanz haben. Gemeinsam wurde eine Gemüsesuppe zubereitet und unser Flächenverbrauch für das leckere Mittagessen auf mym2.de ausgerechnet. Nicht zuletzt gibt unser Gärtner Ekke eine informative Tour über unseren Acker.

Freitag, 15.10.2021

Auf 150 Quadratmetern, auf den vorher noch unsere Leguminosen, wie die Sojapflanze, die Kuhbohne, Linsen, Kichererbsen und Erbsen standen, haben wir nun den Winterweizen gesät. Dafür haben wir mit dem Reihenzieher alle 20cm eine Reihe vorgezogen, um diese mit dem Ausaatgerät mit Winterweizen Saatgut zu füllen. Der Winterweizen benötigt eine Mindesttemperatur von 5 Grad, um keimen zu können. Wir erwarten, dass in ein bis zwei Wochen die ersten Keimlinge zu sehen sind.

12.10.2021

Das Sojafeld wurde heute erneut gehackt, da das Feld stark mit Beikräutern bewachsen war. Die Pflanzen wurden teilweise unter die Erde gearbeitet, um den Boden mit Nährstoffen zu versorgen.

Montag, 11.10.2021

Heute wurden die restlichen Sojapflanzen von der Ackerfläche entfernt. Die Ackerfläche konnte nun durchgehackt und von den Beikräutern entfernt werden.

Freitag, 08.10.2021

Die getrockneten Sojaschoten konnten heute geschält werden. Die Schale der Schoten kommt auf den Kompost und die Sojabohnen werden weiter in der Ackerhütte getrocknet.

Donnerstag, 07.10.2021

Auf dem Acker ist was los! Heute haben unterschiedlichste Workshops für Groß und Klein stattgefunden.

Die Filialleiter der Bio-Company haben an einem sehr informativen Tagesworkshop zum Thema Klimawandel und Lebensmittel teilgenommen. Zur gleichen Zeit wurde eine Grundschulklasse über unseren Acker geführt und hat mit einigen Helfer*innen Seedballs gemacht. Die Neugier, der Austausch und der Spaß auf dem Weltacker waren groß :)

Mittwoch, 06.10.2021

Den gesamten Tag haben wir damit verbracht das Sojafeld abzuernten. Die Sojaschoten wurden per Hand gepflückt und am Ende des Tages in der Ackerhütte zum Trocknen ausgelegt. Die Sojabohnen dienen uns im nächsten Jahr als Saatgut.

Sonntag, 03.10.2021

Heute wurde unser alljährliches Erntedankfest gefeiert. Neben der leckeren Verpflegung durch Kürbissuppe, Waffeln und Tacos, wurden eine Menge interessante und unterhaltsame Aktivitäten für Groß und Klein angeboten. Stündlich gab es eine Tour über den Acker und wer ein Tshirt oder einen Jutebeutel dabei hatte, konnte sich diesen mit Siebdurck bedrucken lassen. Außerdem verabschiedeten wir uns von Tlayolan, die einen Teil unseres Ackers die letzten zwei Jahre für ihr Maisprojekt mitgenutzt haben.

Freitag, 01.10.2021

Mittlerweile ist das gesamte Reisfeld von den Unmengen an Beikräutern befreit. Außerdem wurde das Flächenbuffet auf unserem Weltacker wieder ordentlich und ansehnlich gemacht. Dafür wurden die Beikräuter in und um die Ackerfläche der Gerichte gehackt und entfernt. Wenn Sie ihren eigenen Flächenverbrauch für ihr heutiges Mittagessen berechnen wollen, dann besuchen Sie www.mym2.de.

%d Bloggern gefällt das: