Suche
Suche Menü

Workshop zum Thema Kakao: „Vom Kakaobaum zur Schokolade“

Kakaofrucht, Foto: Pixabay

Wir essen alle gern Schokolade, doch was steckt alles hinter einer Tafel Schokolade? Wir schauen uns genau an, wie aus der Kakaobohne eine Tafel Schokolade entsteht. Wir verstehen gemeinsam die Auswirkungen auf die Arbeitsverhältnisse der Bauern auf den Kakaoplantagen, wenn wir eine Tafel im Supermarkt für nur 50 Cent kaufen und erkennen unsere Handlungsmöglichkeiten dieses zu verbessern, indem wir Schokolade aus dem Fairen Handel kaufen. Danach wird ausprobiert: wir stellen Schokolade selber her, oder trinken den Kakao, wie die Azteken es taten.

Zielgruppe/n:

  • Kitas ab 5 Jahre
  • Grunschulen (1.-6. Klasse)
  • Sekundarstufe I (7.-10. Klasse)
  • Sekundarstufe II (11.-13. Klasse)
  • Berufsorientierungsgruppen
  • Berufsschulklassen

Lernziele:

  • Schokoladen Produktion kennenlernen
  • Erkennen von der Auswirkung unseres Schokoladenkonsums in den Kakaoanbauländern
  • Wichtigkeit von Fairtrade für bessere Arbeitsbedingungen in Kakaoplantagen erkennen und unterstützen

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsangebot von Zukunftsstiftung Landwirtschaft / Projekt 2000 m² Weltacker und Baobab Berlin e.V.

Für die Buchung einer Veranstaltung senden Sie bitte eine E-Mail an boye@2000m2.eu

Constanza Silva Lira
Bildungsreferentin
Baobab Berlin e. V.
Postfach 47
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

www.baobab-berlin.de