Suche
Suche Menü

Die Acker-Rallye

Gemeinsam macht es am meisten Spaß!

Auf der „Acker-Rallye“ erkunden die Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Acker-Tour selbständig in kleinen Teams das Gelände des Weltackers. An unterschiedlichen Stationen gilt es, Rätsel rund um die Themen Lebensmittelproduktion, Ernährung, Artenvielfalt und Ressourcennutzung zu lösen. Wie viel Ackerfläche braucht ein Kilo Kartoffeln oder ein Kilo Roggen? Was kann daraus alles entstehen? Wie viele Lebensmittel landen bei uns im Müll? Welche Früchte sollte man getrennt lagern und warum? Und wie wächst eigentlich Rosenkohl? Fragen über Fragen, die bei der „Acker-Rallye“ spielerisch bearbeitet und beantwortet werden. Und für das richtige Lösungswort gibt es zum Schluss für jedes Team eine kleine Überraschung.

Zielgruppe/n:

  • Grundschulen (1.-6. Klasse)
  • Sekundarstufe I (7.-10. Klasse)
  • Sekundarstufe II (11.-13. Klasse)
  • Berufsorientierungsgruppen
  • Berufsschulklassen

Lernziele:

  • Verschiedene Ackerkulturen kennenlernen
  • Problem der Lebensmittelverschwendung verstehen
  • Bezug der eigenen Ernährung zu Landwirtschaft, Klima und Ressourcennutzung

Termine:

Für die Buchung einer Veranstaltung senden Sie bitte eine Email an boye@2000m2.eu. Die beiden Veranstaltungsformate Acker-Tour und Acker-Rallye können auch kombiniert werden. Die Schulklasse verbringt dann einen ganzen Vormittag auf dem Weltacker (10.00 bis ca. 13.00 Uhr).