Suche
Suche Menü
2000m²
Zum Blog

Breite Kulturvielfalt in Liechtenstein

Auf den Weltacker in Mauren gedeihen Sonnenblumen, Soja, Weizen Gerste, Hafer, Rheintaler Ribelmais und Kartoffeln. Auf dem Standort in Vaduz wachsen neben Getreide auch zahlreiche Gemüsearten und Trockenreis. Besucher erwartet eine breite Mischung an Kulturpflanzen welche in Liechtenstein eine lange Anbautradition haben, aber auch neue Kulturen welche unter den vorherrschenden Klimabedingungen gedeihen und in Zukunft vielleicht auch grossflächig angebaut werden.

Mit dem Weltacker wird aufgezeigt, wie wichtig die landwirtschaftliche Nutzfläche als Produktionsgrundlage für unsere Nahrungsmittel ist. In Liechtenstein ist der Boden sehr knapp. Ein Drittel der Landesfläche Liechtensteins wird landwirtschaftlich genutzt. Derzeit wird auf rund 30 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche Ackerbau betrieben. Potentiell möglich wären ca. 40 % Ackerbau, was ca. 540 m2 Ackerfläche/Kopf entspricht. Das ist deutlich weniger als uns im weltweiten Durchschnitt zur Verfügung steht. Diese Fläche reicht schon heute nicht aus, um uns in Liechtenstein davon zu ernähren. Daher müssen wir Nahrungsmittel vom Ausland importieren. Gleichzeitig müssen wir Sorge tragen, unsere landwirtschaftliche Nutzfläche zu erhalten.     

Ackertouren für Interessierte bietet die VBO jederzeit nach Voranmeldung gerne an (Tel: 00423 375 90 69, info@vbo.li).

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close